FAZ Bücher-Podcast

FAZ Bücher-Podcast

Folge 8: Spaziergänge im eigenen Kopf

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was finden Fans und was Kritiker in Woody Allens Memoiren "Ganz nebenbei"? Was gibt es an "American Dirt" von Jeanine Cummins auszusetzen, und welche Kritik geht auch am Buch vorbei? Welche Bücher sind den Autoren Verena Güntner, Olivia Wenzel, Benjamin Maack, Birgit Birnbacher, Annette Pehnt und Ulla Lenze gerade wichtig? Antworten in der April-Ausgabe des Bücher-Podcasts.

Sonderfolge: Judith Kuckart und ihr Roman „Kein Sturm, nur Wetter“

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kann Vorstellung das Erleben, kann eine erdachte Erinnerung das Nichterfahrene ersetzen? Und umgekehrt: Wie formt uns das, was wir vergessen zu haben scheinen? In ihrem jüngsten Roman erzählt Judith Kuckart von der emanzipatorischen Kraft des Erinnerns: Ihre Heldin sucht einen Mann, einen An- oder Abreisenden am Flughafen Tegel – egal! Nur 36 Jahre alt muss er sein, wie die anderen Männer in ihrem Leben auch, damals, vor achtzehn und vor sechsunddreißig Jahren. Sie findet Robert Sturm – und hat zwischen seinem Aufbruch und seiner Rückkehr sechs Tage Zeit, in denen sich ihr Alltag und ihre Erinnerungen verweben und einander zu erklären versuchen. Im Frankfurter Literaturhaus hat Judith Kuckart am 12. Februar aus „Kein Sturm, nur Wetter“ gelesen – und mit Lena Bopp über das Buch gesprochen.

„Kein Sturm, nur Wetter“ von Judith Kuckart ist bei DuMont erschienen, hat 224 Seiten und kostet 22 Euro.

Folge 7: Das hat den Blick auf die Welt verändert

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Bezieht die literarische Öffentlichkeit nach der Absage der Leipziger Buchmesse jetzt einfach ein Ausweichquartier bei Twitter? Was ist von "Die rechtschaffenen Mörder" zu halten, dem neuen Roman von Ingo Schulze? Welches Buch hat einmal Ihre Sicht auf die Welt verändert? Und was passiert, wenn man bekannte Schriftsteller bittet, Literatur in Einfacher Sprache zu schreiben? Antworten von Johannes Franzen, Sandra Kegel, Lucy Fricke und Hauke Hückstädt in der März-Ausgabe des Bücher-Podcasts.

Folge 6: Irgendwann werde ich nur noch lesen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie schreibt man heute über Aale und Eichhörnchen? Welche Figur machen Frauen in Krimis von Frauen, zum Beispiel in "Falsche Ursula" von Mercedes Rosende? Was ist von Bov Bjergs neuem Roman „Serpentinen“ zu halten? Und welches Buch hat das Zeug, ein Leben zu verändern? Antworten von Kai Spanke, Rose-Maria Gropp, Jan Wiele und Jochen Schimmang im neuen Bücher-Podcast.

Folge 5: Wo ist das Problem, Gwyneth Paltrow?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was verspricht der kommende Bücherfrühling? Was findet ein Krimispezialist an Ildikó von Kürthys jüngstem Roman "Es wird Zeit"? Was ist von Lisa Taddeos Buch "Three Women – Drei Frauen" zu halten, das Gwyneth Paltrow, behauptet sie, gar nicht mehr aus der Hand legen konnte? Antworten von Andreas Platthaus, Kai Spanke und Verena Lueken im neuen Bücher-Podcast.

Folge 4: Man muss an sich selbst als Weihnachtsmann glauben

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie und wann hat Jana Hensel ihre Weihnachtsgeschichte geschrieben – und wieso? Was ist von der literarischen Geheimdokumentesammlung der "SCP Foundation" zu halten? Welches Buch hätte Jochen Schmidt seinem jüngeren Ich gern empfohlen? Welche Lücke schließt Samuel Becketts "Echos Knochen"? Was ist die Jólabókaflóð, und wie spricht man das überhaupt aus? Die Antworten gibt’s im neuen Bücher-Podcast.

Folge 3: Dafür hätte ich was

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Welche Bücher zum Klimawandel lohnen die Lektüre? Was ist zum neuen "Poetry"-Band von Julia Engelmann zu sagen? Was schenkt man nur dem lesefaulen Schwager und anderen weihnachtlichen Härtefällen? Die Antworten gibt’s im neuen Bücher-Podcast.

Sonderfolge 11: Colson Whitehead über seinen Roman "Die Nickel Boys"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In einer Besserungsanstalt in den Sümpfen Floridas werden auffällig gewordene Jugendliche grausam misshandelt: In "Die Nickel Boys" erzählt Colson Whitehead fiktionalisiert, aber eng an den Tatsachen entlang von jahrzehntelang begangenen und beschwiegenen Verbrechen, die erst 2014 öffentlich gemacht wurden. Patrick Bahners hat mit dem amerikanischen Autor auf der Buchmesse darüber gesprochen – ein Interview in englischer Sprache.

Über diesen Podcast

Im Bücher-Podcast der Frankfurter Allgemeinen Zeitung geht es um Neuerscheinungen und Klassiker, um Schriftsteller und um Eigenheiten des literarischen Lebens und Lesens.

von und mit Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ

Abonnieren

Follow us